Ärztlicher Qualitätszirkel

Das ist ein ÄQZ
Ein Ärztlicher Qualitätszirkel (ÄQZ) ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Ärzte/innen und Zahnärtzen/innen zu einer Gesprächsrunde über ein fachbezogenes Thema, wie z.B. Akupunktur. Der ÄQZ sollte fünf bis maximal 15 Mitglieder haben und sich mindestens vierteljährlich treffen. Mitglieder können Ärzte/innen unterschiedlicher Fachgruppen sein, die im Themenbereich des ÄQZ (z.B. Akupunktur) tätig sind.

Das will ein ÄQZ
Der ÄQZ gibt dem Einzelnen die Möglichkeit, seine Arbeitsweise mit der anderer Ärzte/innen und Zahnärtze/innen wertneutral zu vergleichen und die eigenen Fähigkeiten und Kenntnisse zu verbessern. Der kollegiale Erfahrungsaustausch verbessert die eigene Zufriedenheit und die der Patienten mit der ärztlichen Arbeit.
Der ÄQZ ersetzt in keinem Fall eine qualifizierende Ausbildung. Er dient der Qualitätssicherung und der Evaluation der Arbeit von AkupunkturärztenInnen.

So arbeitet ein ÄQZ
Zu jeder Sitzung wird im voraus ein Thema festgelegt, über das diskutiert wird. Ein kleines Referat kann der Diskussion vorausgehen.
Die Diskussion folgt gewissen Strukturen, um zu einem dokumentierbaren aber nicht vorgefaßten Ergebnis zu gelangen. Gäste aus anderen Berufsgruppen oder Gastreferenten können je nach Wunsch und Thema eingeladen werden.

Der Moderator im ÄQZ
Grundvoraussetzung ist ein ausgebildeter Moderator, möglichst mit Akupunkturkenntnissen, der die Moderation und Organisation des ÄQZ übernimmt. Die meisten Kassenärztlichen Vereinigungen (KVen) unterstützen die Arbeit der ÄQZ, wenn ein qualifizierter Moderator die Leitung inne hat. Im Zweifelsfall sollte mit der jeweiligen KV Kontakt aufgenommen werden, um die Modalitäten zu erfragen.

Das Protokoll des ÄQZ
Der Moderator protokolliert die Ergebnisse einer Sitzung, nur so ist die Arbeit der ÄQZ zielführend und nachvollziehbar. Das Protokoll wird an die KV, an die Mitglieder des ÄQZ und an die Akademie weitergeleitet.

Die Akademie und ÄQZ
Die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V. kann Sie bei der Gründung eines ÄQZ und bei der Mitarbeit in einem bereits bestehenden Zirkel organisatorisch und fachlich unterstützen. Unsere Mitgliederzeitschrift veröffentlicht Berichte über die Arbeit der Zirkel, die auf den zugesandten Protokollen bestehen. Die Teilnahme an einem ÄQZ wird i.d.R. mit 3 Fortbildungspunkten der zuständigen Ärztekammer anerkannt.



Ansprechpartner für alle Qualitätszirkel bundesweit ist das Akademiebüro der
Deutschen Akademie für Akupunktur | DAA e.V.
Osserstr. 40
81679 München
Tel. 089 / 8 14 52 52
Fax 089 / 8 2000 929
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mail E-Mail

Nach oben


Ansprechpartner Qualitätszirkel
Die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V. unterstützt viele verschiedene Ärztliche Qualitätszirkel (ÄQZ) in ganz Deutschland. Wir haben eine Liste der regionalen Ansprechpartner für Sie zusammengestellt.
weiter lesen


Weitere Informationen
Über die Ärztlichen Qualitätszirkel informieren wir Sie auch in unserer Mitgliederzeitschrift.
weiter lesen



 
 
Informationen zu:
Wissenschaftliche Akupunktur

Vermeidbare Fehler bei der Placebo- bzw. Sham-Akupunktur

Info-PDF

Vorteile der Mitgliedschaft
 
 
 
[Impressum]