Ärzte-
Akupunktur-
Kongress

07. bis 11.
September
2020

Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V.

Satzungen

Seit der Gründung 1973 gilt die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V. als führende Akupunkturgesellschaft in Deutschland. Wir vertreten ganzheitlich die Interessen der Ärzte, der Patienten, unserer Mitglieder und Seminarteilnehmer, die wir mit unserem fundierten Wissen um Akupunktur konstruktiv begleiten und die maßgeblich von unserem Kooperationsnetzwerk zu Lehre und Forschung profitieren. Denn der Anspruch, der uns leitet, ist „Von den Besten lernen“.

Satzung DAA

Der Verein Deutsche Akademie für Akupunktur e.V., mit Sitz in München, verfolgt seit seiner Gründung 1973 ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Zweck des Vereins ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung und Fortbildung auf dem Gebiet der Akupunktur und Aurikulomedizin. Unser Ziel ist es, Ärzte zum Akupunkturarzt und Aurikulotherapeuten auszubilden. Die Mitglieder der Akademie verstehen die Akupunktur und Aurikulomedizin als eine lebendige Wissenschaft, welche sich auf der Basis neu gewonnener Erkenntnisse aus Forschung und Praxis ständig weiterentwickelt.


Satzung DAA-B

Seit der Gründung des DAA-Berufsverbandes am 23.11.2013 ist es dessen Aufgabe, die Interessen der Akupunkturärzte gegenüber Krankenkassen, Ärztekammern und Politik zu vertreten. Ziel des Vereins ist es, berufspolitische Interessen durchzusetzen und dabei insbesondere für die Anerkennung der verschiedenen Bereiche der Akupunktur und der ergänzenden Verfahren auch unter Einbeziehung der Regulationsmedizin / Ganzheitsmedizin zu werben.