Ärzte-
Akupunktur-
Kongress

07. bis 11.
September
2020

Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V.

Unsere Empfehlungen

Die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e. V. besitzt eine über 40-jähriger Erfahrung in Lehre und Forschung. Viele Arbeitshilfen, Lern- und Lehrmittel sind durch unsere Forschung und Lehrmethodik entstanden. Besonders in der Aurikulomedizin haben wir inzwischen sehr wertvolle Arbeitshilfen, die den Erfolg der Ohrakupunktur noch weiter verbessern. Aus diesem Grund gelten wir als eine der innovativsten Akupunkturgesellschaften.

9-Volt-Stab

Ein einfaches, aber wirksames Hilfsmittel zur Differenzierung ist der so genannte 9-Volt-Stab nach Bahr. Dieser Stab ist ein diagnostisches Hilfsmittel, das im System der Ohrakupunktur verwendet wird. Er dient dazu, den RAC über aktiven Akupunkturpunkten zu verstärken. Gleichzeitig werden störende Nebeninformationen unterdrückt, so dass der eigentlich gesuchte Punkt (z.B. Hauptsymptompunkt oder Störherdpunkt) noch deutlicher und klarer gefunden werden kann (Kontrastverstärkung). Er wird im Rahmen der Untersuchung der sogenannten „Gewebeschichten“ eingesetzt.

Erdacht hat den 9-Volt-Stab Frank Bahr, nachdem das Abtasten des Ohres mit verschiedenen Aufdruck-Stärken durch Paul Nogier doch etwas mühsam war und natürlich auch von der Drucksensibilität des Patienten abhing.

Durch die Verwendung der 9-Volt-Stab-Technik wird man unabhängig vom zeitraubenden Abtasten des Ohrs mit Druck- und Nadeltaster. Die Punkte können nun berührungsfrei mit dem 3-Volt-Hämmerchen unter RAC-Kontrolle gesucht werden. Der RAC wird über die oben beschriebenen Ladungsverschiebungen ausgelöst. Zudem wird die Untersuchung unabhängig von der Mitarbeit des Patienten, die manchmal das objektive Ergebnis verzerren kann. Der Wahrnehmende ist nun ausschließlich der Untersucher (RAC), nicht mehr der Patient.

Heute befinden sich in den modernen 9-Volt-Stäben starke Sicherungen, um bei der Verwendung des Kabels keine Verbrennungen auf der Haut zu erzeugen, wie es mit den alten 9-Volt-Stäben in einigen Fällen beschrieben worden ist.

Je nach Haltung des Stabes wird der Hauptsymptompunkt auffindbar oder begleitende Nebenpunkte der Symptomatik. Auch werden je nach Stabhaltung die sogenannten Störherdhinweispunkte gefunden oder! die Störherde selbst. Das „oder“ bezieht sich bewusst darauf, dass der 9-Volt-Stab differenzieren hilft, was man genau gefunden hat.

Zu weiteren technischen Informationen siehe bitte die entsprechende Literatur (z.B. Skript der Stufe 2, und das „Grosse Buch der Ohrakupunktur“ (Bahr/Strittmatter).

Zurück