Über die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V.

Als die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e. V. 1973 von Prof. mult. h.c. VRC Dr. med. Frank R. Bahr gegründet wurde, gab es noch keine genauen Vorgaben für eine fundierte Ausbildung in der Akupunktur. Mit der Einführung des A-Diploms  setzte die DAA e.V. frühzeitig hohe Maßstäbe, um interessierten Ärzten die Akupunktur und das Wissen um diese nebenwirkungsfreie Heilmethode zu vermitteln.

Heute, fast 40 Jahre später, hat sich die DAA e.V. als führende Akupunkturgesellschaft in Deutschland einen Namen gemacht und unzählige Mediziner – Humanmediziner, Zahnärzte und Veterinäre – ausgebildet. Die modernen Akupunkturverfahren, wie die Laserakupunktur und die Ohrakupunktur (Aurikulomedizin), zählen zu den Schwerpunkten der Akademie.

Um die Qualität der Ausbildung auf einem hohen Niveau zu halten, kommen immer wieder neue Kurse hinzu. Seit 2011 bietet die Deutsche Akademie für Akupunktur verschiedene Fortbildungskurse mit den Schwerpunkten Schmerz und Immunität, Laser / RAC und Kopf an. Diese finden großen Zuspruch. Mit dem Fortbildungskurs „Laserakupunktur am Bewegungssystem“ setzt die DAA e.V. ihren eingeschlagenen Weg fort.

Weitere Informationen über die Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V. finden Sie im Internet unter www.akupunktur.de und www.akupunktur-seminare.de.