Neue Patienten-
zeitschrift
ist
verfügbar

Deutsche Akademie für Akupunktur | DAA e.V.

Depression

Psychologische Erkrankungen zählen mit zu den häufigsten Beschwerden in Deutschland. Viele von ihnen lassen sich mit Hilfe von Akupunktur erfolgreich therapieren.

Depressionen

Viele Untersuchungen belegen: Depressionen, Burnout und andere Störungen des psychischen Wohlbefindens nehmen rasant zu. Kummer, Sorgen und Trauer können sich für Menschen in existentiell schwierigen Lebensphasen schnell zu einer massiven Störung des psychischen Wohlbefindens entwickeln. Als Ursachen gelten unter anderem die gestiegenen Anforderungen in der Leistungsgesellschaft sowie die zunehmende soziale Kälte und die Entwurzelung der Menschen in den wachsenden Metropolen. Auch überhöhte Anforderungen an sich selbst spielen eine wichtige Rolle.
Neben psychotherapeutischen Behandlungsmethoden kommt oft - zumindest zeitweise - eine medikamentöse Therapie zum Einsatz. Häufig mit unliebsamen Nebenwirkungen. Die Traditionelle Chinesische Medizin integriert emotionale Störungen zwanglos in ein effizientes Therapiekonzept. Gemäß dieser ganzheitlichen Sicht haben die Organe nicht nur körperliche Funktionen – sie stehen auch in einer charakteristischen Beziehung zur Psyche. So ist das Herz das Organ der Freude, Lust, Kreativität und der geistigen Wachheit. Die Verdauungsorgane nehmen auch geistige Nahrung auf und stehen entsprechend für Lernen und Konzentration. Der Lunge wird Kontakt und Beziehung zugeordnet, Nieren stehen für Lebenskraft, Energie und Vitalität. Leber und Galle schließlich werden mit Mut und Dynamik in Verbindung gebracht.
Dieser Zusammenhang bildet die Basis für den Einsatz von Akupunktur bei psychischen Störungen. Sie kann sehr sinnvoll ergänzt werden durch Homöopathie, Naturheilmittel und Blütenessenzen, um die geschwächte Energielage des Körpers nachhaltig zu stärken. So regt sie als Regulationstherapie nebenwirkungsfrei die Selbstheilungskräfte von Körper und Psyche an.

Lesen Sie mehr über diese Behandlungsmethode in unserem Flyer „Akupunktur für die Psyche“.